Sehen … Hören … Tasten … Riechen … Schmecken
… nur was man kennt, kann auch geschützt und bewahrt werden.

Willkommen im Garten der Sinne …

Der Sanitas Kräutergarten e.V. und der Garten der Sinne wurden von 1998 bis 2002 von Eva Strehl geplant, entworfen und mit ehrenamtlichen Helfern erstellt.

Der Sanitas Kräutergarten wird von vielen Besuchern im Frühjahr, Sommer und Herbst besucht.

Die Führungen von Apotheker Dr. Spiess sind sehr gefragt bei Apothekern, Auszubildenden, Vereinen, Schulklassen, Ärzten und Heilpraktikern.

14 Indikationsbeete werden von Beet-Paten gepflegt und betreut. Rund 260 Heil- und Kräuterpflanzen wachsen hier.

Der Garten der Sinne ist die Erweiterung des Sanitas Kräutergarten. Aktuell 80 Projekte werden hier verwirklicht. Das Park-Kleinod wurde im September 2002 eingeweiht.

Eva Strehl hat sich mit dem Garten der Sinne am Wettbewerb für konkrete Projekte der Lokalen AGENDA 21 beteiligt und den Förderpreis des Ministeriums für Umwelt und Verkehr erhalten.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei allen Beet-Paten und freiwilligen Helfern bedanken.